Proxmox Installation

Auf der WEB-Seite von Proxmox kann man die ISO-Datei von Proxmox VE runterladen. Danach brennen wir die ISO Datei auf DVD z.B. mit dem Programm CDBrunerXP oder bringen wir den Inhalt der ISO-Datei auf ein USB-Stick z.B. mit dem Programm Rufus.

Ausgangsinformationen:

  • Wir haben ein Netz 192.16.2.0/24 mit einem Router der auch als Gateway und DNS dient. Typische Router könnte z.B. eine Fritzbox sein. Die IP-Adresse von dem Router ist: 192.168.2.1
  • Der Server bekommt die IP-Adresse: 192.168.2.200
  • Gateway und DNS für dieses Netz ist die IP: 192.168.2.1

Beachten Sie bitte, dass die Festplatte auf der die Software installiert werden soll, wird bei der Installation zuerst vollständig gelöscht.

1.
Booten von DVD bzw. USB-Stick. Danach mit der Eingabetaste

2.
wir akzeptieren die Lizenz Bedingungen

 

3.
Installationsfestplatte auswählen und auf weiter. Sollte nur eine Festplatte vorhanden sein, kann man die Größe der Installation Partition definieren. Der Rest bleibt für die Virtuale Maschinen (VM). Empfohlen wird allerdings zwei getrennte Festplatte zu haben.

4.
Es werden Country, TimeZone und Keyborad Layout auf Deutsch umgestellt.

 

5.
Das root Passwort und die E-Mail Adresse werden definiert und auf Next

6.
Es wird die erste Netzwerkkarte ausgewählt. Wir definieren die IP-Adresse, Gateway und die DNS, danach auf Next.

 

7.
Bevor Proxmox installiert wird, bekommen wir noch Zusammenstellung der Einstellungen die Sie gemacht haben. Wenn alles passt, dann auf Install klicken. Danach beginnt die Installation.

 

8.
Die Installation läuft. In wenigen Minuten wird die Installation abgeschlossen sein.

 

9.
Nach Abschluss der Installation bootet das System.

 

10.
Wir können jetzt auf einem beliebigem Gerät, Notebook bzw. PC ein Browser starten und die angezeigte Internetadresse schreiben. Bei Einloggen verwenden wir zuerst den Benutzer root mit dem entsprechenden Passwort.

 

11.
Nach dem Einloggen erscheint noch ein Fenster mit Subskription Informationen. Wir können es zuerst ignorieren. Wenn wir Support benötigen, dann können wir ein Subskription kaufen. Nach dem Eintragen der Subskriptionnummer erscheint das Fenster nicht mehr. Wenn wir Community Repository nutzen möchten, also ohne Subskription und wenn wir möchten, dass das Fenster nicht mehr erscheint, dann lesen Sie den Artikel Prox Einstellungen

 

12.
Nach dem Einloggen sollten wir noch die zweite Netzwerkkarte konfigurieren, selbstverständlich als Brigge. Wir klicken von rechts auf unseren Knoten "pve" -> "System" -> "Network" und dann auf die Schaltfläche "Create" -> "Linux Bridge". Danach definieren wir die IP-Adresse mit Netmask und tragen den Namen der Netzwerkkarte ein.
Danach müssen wir noch den Server neu starten.